Diakonie Tösstal feiert den zweiten Geburtstag

Am 29. August 2013 feierte die Freiwilligenarbeit Opens external link in new window Diakonie Tösstal ihren zweiten Geburtstag. Als Dankeschön für ihren unermüdlichen und nicht selbstverständlichen Einsatz für Menschen in unserem Tal waren die Mitarbeiter zu einem Pizzaessen eingeladen. In einem zweiten Teil gab Therese von Grünigen einen Rückblick über das vergangene Tätigkeitsjahr.

Diakonie Tösstal - ein Geheimtipp oder eine Lückenbüsserin?

Obwohl Opens external link in new window Diakonie Tösstal ein klares Angebot definiert hat, zeigt das zweite Wirkungsjahr, dass das, was die Leute brauchen, nicht immer dem definierten Angebot entspricht. Und genau darin liegt eine Stärke der Arbeit, nämlich die grosse Flexibilität der Mitarbeiter und ihre Bereitschaft, sich auch in aussergewöhnlichen Situationen einsetzen zu lassen. Dadurch können Lücken der bestehenden öffentlichen Dienstleistungsangebote geschlossen werden.

128 Einsätze, das sind 40 mehr als im ersten Jahr, konnten in den Bereichen alltägliche Aufgaben, Entlastung von Familien und Begleitung von Personen durchgeführt werden. Durchschnittlich sind dies etwa 10 Einsätze pro Monat.

Es gibt einmalige Einsätze, aber auch solche, die über Wochen und Monate andauern. Diakonie Tösstal kommt dann zum Einsatz, wenn die Unterstützung und die Möglichkeiten des ‚normalen‘ Helfernetzes der Familie und der Nachbarschaft an ihre Grenzen kommen. Immer wieder gibt es Einsätze, die über die örtlichen Spitexdienste oder die gemeindlichen Sozialdienste vermittel werden.

Die positiven Reaktionen der Personen, bei denen die Diakonie Tösstal im Einsatz ist und war, zeigt, dass sich der Aufwand lohnt. Es ist ja nicht einfach eine Arbeit, die die Freiwilligen machen, weil sie sonst nichts zu tun hätten oder es ihnen langweilig wäre. Nein, ihr Engagement entspringt der Motivaton, Personen in unserem Tal Gutes zu tun. Oder wie es Charles de Foucauld zum Ausdruck bringt: «Diakonie soll dazu führen, dass Menschen die Liebe Gottes erkennen.» Die Opens external link in new window Diakonie Tösstal ist motiviert ins dritte Jahr gestartet. Ihr Wunsch - ein Segen für andere zu sein!

Text: Therese von Grünigen