24/7 Gebetswoche in der Kapelle Wila

Gebet verändert Leben und erneuert Kirchen - davon sind wir überzeugt. Gott hört uns wenn wir beten. Wir starten eine Konversation mit dem Schöpfer des Universums. Wenn wir beten, suchen wir mit Gott zusammen sein Königreich.
Darum wagen wir es, zusammen mit der Evangelisch-Methodistischen Kirche Turbenthal eine 24/7-nonstop-Gebetswoche durchzuführen. Vom Sonntag, 29. April, 20:00 Uhr bis Sonntag, 6. Mai, 20:00 Uhr ist die Kapelle an der Kugelgasse 6 in Wila unser Gebetsraum.

In der Kapelle laden verschiedene Stationen aus dem Leben von Jesus ein, auf vielfältige Art vor Gott zu treten, zu schweigen, zu beten, zu singen, zu tanzen... Die einzelnen Abschnitte bieten Möglichkeiten und Ideen zur Fürbitte, zum Lobpreis, zu kreativem Beten, zum Klagen, zum Abendmahl oder dem Gebet für das Tösstal und die Mission an. Getränke und etwas zum Knabbern stehen bereit, auch Instrumente und Anbetungsmusik.

Die 24/7 Gebetswoche umfasst 168 Stunden. Man kann sich für einzelne oder mehrere Stunden eintragen und kann alleine oder zu zweit, als Familie oder Gruppe die Gebetszeit gestalten. Bei der Stabübergabe nach der Gebetszeit wird die Beter ihre Nachfolger begrüssen und segen.

Der Gebetsraum ist rund um die Uhr offen und kann auch spontan besucht werden. Am Sonntag, 6. Mai um 19:00 Uhr werden wir die Gebetswoche mit einer gemeinsamen Lob-und Gebetsstunde abschliessen. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen!

Wer sich für eine Gebetszeit einschreiben möchte, kann sich an Pastor David Bach wenden: Telefon 052 385 21 17, Mail: david.bach(at)chrischona.ch   

Weiter Infos zur 24/7 Gebetsbewegung: Öffnet externen Link in neuem Fenster 24/7-Prayser-CH 


Zwei Hörtipps im Zusammenhang mit dem Gebet

Eintauchen in die Heiligkeit Gottes
Was Gottes Heiligkeit im 21. Jahrhundert bedeuten und wie man in sie ‹eintauchen› kann, hat Rainer Harter, der Gründer und Leiter des Gebetshauses Freiburg, in seinem Buch ‹Majestät› beschrieben. Die ERF-Moderatorin Lucia Ewald führte mit ihm ein Gespräch über dieses Thema. Speziell im dritten Teil geht es um die persönliche Lebens- und Gebetspraxis. Rainer Harter gibt Ideen weiter, die sich dann gleich in der 24/7 Gebetswoche ausprobieren lassen. Wenn du dich inspirieren lassen willst, findest du die Sendung unter diesem Öffnet externen Link in neuem Fenster Link

Wie überlebe ich eine zweistündige Gebetszeit?
Vortrag von Dr. Johannes Hartl, Gebetshaus Augsburg: Auf ganz praxisnahe Weise erzählt Dr. Johannes Hartl von der Initiative Gebetshaus Augsburg hier, wie Beten geht, was man in einem Gebetshaus tun kann und wie das Herz wieder mit neuem Feuer entfacht wird, wenn es mal müde und träge geworden ist. Öffnet externen Link in neuem Fenster Link auf YouTube